Technisches Diagnoseprotokoll oder DDT

Die Immobiliendiagnostik soll den Käufer oder Mieter über bestimmte Aspekte der Immobilie informieren, die er kaufen oder mieten möchte.

Eine wichtige Diagnose, die nicht übersehen werden sollte, da sich der Käufer gegen den Verkäufer wenden kann, wenn das Ergebnis dieser Diagnose einen signifikanten Fehler aufweist.

Die verschiedenen obligatorischen immobilientechnischen Diagnosen für den Verkaufsfall sind in einer einzigen Datei zusammengefasst, die als Technical Diagnosis File (DDT) bezeichnet wird.

Immobilien-DDTs sollen die Information des Käufers verbessern. Die obligatorischen Immobiliendiagnosen sind zahlreich: ASBEST, LEITUNG, STROM, GAS, TERMITES, MERULE, … ETC.

Vor einem Verkauf oder einer Vermietung muss das Gültigkeitsdatum der Diagnosen besonders beachtet werden. In der Tat, wenn die Diagnosen, die Sie an Ihre Akte anhängen, nicht mehr gültig sind, werden sie vom Notar abgelehnt.

Alle diese obligatorischen und optionalen Immobiliendiagnosen haben eine zu beachtende Gültigkeitsdauer. Im Interesse des Verbraucherschutzes bewertet DDT:

  • Energieleistungsdiagnose (EPD)
    • Es versteht sich, dass die Gültigkeitsdauer des DPE 10 Jahre beträgt, unabhängig davon, ob es sich um den Verkauf oder die Vermietung eines Hauses handelt.

 

  • Exposition gegenüber Blei-Expositionsrisiko (CREP)
    • Die Gültigkeit beträgt ein Jahr, wenn eine Anwesenheit festgestellt wurde.
    • Wenn der Befund das Fehlen bleihaltiger Beschichtungen oder deren Vorhandensein in Konzentrationen unter den gesetzlichen Grenzwerten feststellt, ist die Dauer unbegrenzt.

 

  • Asbeststatus
    • Die Gültigkeitsdauer ist unbegrenzt, wenn die Asbestdiagnose nach dem 1. April 2013 gestellt wurde und das Fehlen von Asbest festgestellt wurde.
    • Wenn die Ergebnisse positiv sind und bestimmte Bedingungen vorliegen, hat die Asbestkontrolle eine Gültigkeit von 3 Jahren.

 

  • Staat in Bezug auf das Vorhandensein von Termiten
    • Die Termitendiagnose besteht darin, nach Termiten in der gehandelten Immobilie zu suchen. Die Gültigkeitsdauer der Termitendiagnose beträgt 6 Monate

 

  • Zustand der Hausgasanlage
    • Bei der Gasdiagnose werden die internen Gasinstallationen auf Fehler überprüft, die die Sicherheit von Personen gefährden können. Die Gültigkeitsdauer der Gasdiagnose beträgt 3 Jahre.

 

  • Zustand der internen Strominstallation
    • Die Gültigkeitsdauer beträgt 3 Jahre für den Verkauf und 6 Jahre für die Vermietung.

 

  • Stand der nicht kollektiven Sanitärinstallation:
    • Eine Hygienediagnose hat eine Gültigkeitsdauer von 3 Jahren.

 

  • Stand der natürlichen, bergbaulichen und technologischen Risikopflichten (ERNMT):
    • Mit Ausnahme des Mietfalls hat der Zustand der Risikominderungen eine Gültigkeitsdauer von 6 Monaten.

 

  • Die Berechnung des Carrez Act-Filmmaterials
    • Es hat eine unbegrenzte Lebensdauer, solange es keine größeren Arbeiten gibt, die den Wohnbereich verändern.

 

Diese Datei muss jedem Verkaufsversprechen und jedem Verkauf eines Eigenheims beigefügt und vom Eigentümer dem Mieter eines Wohnzimmers oder eines Zimmers zur gemischten Nutzung für Wohn- und Geschäftsräume zur Verfügung gestellt werden.

Es muss von einem Fachmann verfasst werden, dessen Fähigkeiten von einer akkreditierten Stelle zertifiziert wurden und der eine Versicherung abgeschlossen hat, die seine Verantwortung abdeckt.

Viele Fachleute sind an diese Art der Diagnose gewöhnt. Sie beherrschen die Berechnungsmethoden und die Interpretationsnuancen der Regeln besser als insbesondere. Angesichts des Preises für eine Carrez-Diagnose und der damit verbundenen Risiken wird dringend empfohlen, diese von einem ausgebildeten und zertifizierten Diagnostiker durchführen zu lassen.

 

Technische Diagnose des Kondominiumgebäudes

 Seit dem 1. Januar 2017 ist die Globale Technische Diagnose (DTG) zum einen für alle Gebäude (Gesamt- oder Teilbestimmungsort) von mehr als 10 Jahren verbindlich, die Gegenstand einer im Miteigentum und andererseits für alle Gebäude (für teilweise oder vollständige Wohnzwecke), die einem Insalubritätsverfahren unterliegen und für die die Verwaltung den Treuhänder auffordert, eine DTG zu erstellen.

Für die anderen Eigentumswohnungen muss die Realisierung (oder Nichtrealisierung) dieser Diagnose vorgelegt werden, die darauf abzielt, den Zustand des Gebäudes darzustellen und alle für dessen Erhaltung und Wartung in den nächsten zehn Jahren erforderlichen Arbeiten zu beheben. zu einer Abstimmung in einer Hauptversammlung.

Sofern vorhanden, muss die globale technische Diagnose (DTG) im Falle des Verkaufs einer großen Anzahl von Eigentumswohnungen oder des gesamten Miteigentums gestellt werden. Ziel der DTG ist es, den Schutz der Käufer von Eigentumswohnungen zu verbessern.

Als Verkäufer:

Die Kosten für die Erstellung der technischen Diagnosedatei trägt der Verkäufer.

Der Notar informiert Sie über die genauen Verpflichtungen. Das Gesetz schreibt vor, dass diese Dokumente unter Strafe gestellt werden müssen, um für die Folgen dieses Mangels an Informationen verantwortlich zu sein.

Der Verkäufer kann nicht freigestellt werden.

Bei Nichteinhaltung dieser Diagnosen sind Sanktionen vorgesehen, da der Verkäufer nicht von der Gewährleistung für versteckte Mängel befreit werden kann.

Als Käufer:

Sie müssen sich informieren, damit Sie sich nicht über die Eigenschaften der Immobilie irren, die Sie kaufen möchten. Diese Diagnosen ermöglichen dem Käufer eine genauere Vorstellung von seiner Investition, seinen Qualitäten und Fehlern.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass in Zukunft weitere Kontrollen in die Datei aufgenommen werden, mit dem ständigen Ziel einer besseren Information und eines besseren Verbraucherschutzes.

Der Verkäufer ist verpflichtet, das Objekt in Übereinstimmung zu bringen.

Ist dies auch nach Unterzeichnung des Kaufvertrages nicht der Fall, kann der Käufer gerichtlich eine Minderung des Kaufpreises oder sogar die Rücknahme des Kaufvertrages verlangen.

 

WARNUNG: Das Übertragen einer veralteten Immobiliendiagnose ist wie das Vergessen, eine Diagnose zu übertragen. Infolgedessen kann dies zu einer Stornierung des Verkaufs oder einer Überprüfung des Verkaufspreises einer Immobilie führen.